Anfang 2006 schlug die Geburtsstunde für unser Familienwappen - ein Geniestreich meines Bald-Ehemanns Gert, der dabei zu kreativer Höchstleistung auflief.

 

Das Wappen erhebt keinen Anspruch auf heraldische Korrektheit (was immer man darunter verstehen mag) und ist auch nicht in der deutschen Wappenrolle eingetragen.

Es entstand allein aus einem inneren Bedürfnis heraus und wir haben es "selbst gestiftet". Es verbindet alte wie neue Elemente auf unkonventionelle Weise - genau wie wir. Deshalb finden wir, daß es ideal zu uns passt.


Petra,  03.09.2008      

...und seine Bedeutung

Das Motto lautet    "Ziele und Wege gemeinsam leben".

Der Bogen und das Target (Zielscheibe)

stehen zunächst für ein gemeinsames Hobby, das Bogenschiessen. Sie sind gleichzeitig Synonym und heraldisches Symbol für die gemeinsamen Ziele.

Das Motorrad mit den Initialen

steht ebenfalls für ein weiteres Hobby, das uns beide verbindet und hinaus in die Welt trägt - das Motorradfahren. Auch hier spiegelt sich das Motto wieder - die gemeinsam "erfahrenen" Wege.

Die Zinnen über dem Wappen

zeigen unsere Begeisterung für das Mittelalter und historische Zusammenhänge.

Das Saltire (Andreaskreuz)

steht für die Liebe und Verbundenheit zu Schottland.

Der Tartan

repräsentiert den schottischen Clan Gordon, zu dem auch unser neuer Familienname gehört. Wir haben Namensvettern in Schottland entdeckt! Unglaublich, aber wahr ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

letztes Update:

09.04.13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

letztes Update:

09.04.13

  
       

Besucher Nr.

Counter